ReiseFit

HOLIDAY ONLINE TIPPS

reisefit versand

„rote milben im gefieder“. Sozialdemokratische, kommunistische und grün-alternative Parteipolitik in Südtirol [Gebundene Ausgabe]

In Alto Adige gli studi sulla storia dei partiti locali di ispirazione comunista e socialista sono piuttusto scarsi. Con il libro Rote Milben im Gefieder (Acari rossi nel piumaggio) (Studienverlag 2009) Joachim Gatterer, giovane politologo e ricercatore di storia presso l Università di Innsbruck, cerca di fare luce su questa parte sconosciuta del panorama politico regionale. (…) Corriere dell Alto Adige Joachim Gatterer gelingt in diesem Buch ein umfassender Einblick in ein Jahrhundert linker und grün-alternativer Parteipolitik in Südtirol, die eng auch mit der Entwicklung der Gewerkschaftsbewegung in unserem Lande zusammenhängt. Der junge Brunecker Politologe analysiert genau die unterschiedlichen ideologischen (und ethnischen) Standpunkte und porträtiert wichtige Personen. Eine Fülle von Daten (z.B. Wahlergebnisse) und zum Teil bisher unveröffentlichte Fotos runden die anschauliche Darstellung ab. SAZ – Südtiroler ArbeiterInnenzeitung „Viele Listenzeichen und viele Kandidaten. Gatterers Recherche dringt bis in die kleinsten Gemeinden des Landes vor und macht deutlich, wie die linken Volksvertreter sich stets für ein friedliches Miteinander der verschiedenen Volksgruppen stark machten. ‚rote milben im gefieder‘: Eine spannende Zeitreise in ein kaum beachtetes Kapitel der Sozialpolitik in Südtirol erschienen im Studienverlag.“ RAI Sender Bozen, Martin Hanni “ (…) fundierte Analysen der unterschiedlichen ideologischen Standpunkte, Porträts der wichtigsten politischen Aktivisten und eine Fülle an Daten und Fakten.“ PZ – Die Pustertaler Zeitung “ (…) Reise durch eines der ‚links liegen gelassenen‘ Kapitel der Südtiroler (Zeit)Geschichte (…)“ Skolast

Acari (Acarina), Milben Parasitiformes (Anactinochaeta), Cohors Gamasina Leach [Taschenbuch]

Raubmilben der Cohors Gamasina fungieren in Ökosystemen der Kulturlandschaft wie in Schutzgebieten als natürliche Regulatoren, indem sie Nematoden, Eier, Larven, Milben, Urinsekten und andere Kleinsttiere vertilgen. Auf Umweltgifte reagieren sie sehr empfindlich. Einige Arten erwiesen sich daher als geeignete Indikatoren z.B. für Pflanzenschutzmittel und überhöhte Düngergaben. Die Schonung der natürlich vorkommenden Arten nimmt im integrierten Pflanzenschutzmanagement einen entscheidenden Stellenwert ein. Ständig wird weiter nach nutzbaren Raubmilbenarten gesucht. Unbedingte Voraussetzung für ihre Nutzung bildet die exakte Determination der Arten. Seit Erscheinen der Erstauflage vor 22 Jahren wurden viele hundert neue Arten entdeckt, sogar mehr als 20 neue Gattungen aufgestellt. Der hier vorgelegte Raubmilbenband enthält über 1000 Arten! Aufgenommen wurden Arten eines Verbreitungsgebietes, das sich von der Ukraine im Osten bis nach Frankreich und England im Westen, Schweden im Norden und Ungarn im Süden erstreckt, also Mitteleuropa im weitesten Sinne.

Schädliche und nützliche Insekten und Milben an Kern- und Steinobst [Gebundene Ausgabe]

Ziel des Buches ist es, dem Obstbauern die Kenntnisse über schädliche und nützliche Insekten und Milben zu vermitteln, die er benötigt, um richtige und ausgewogenen Entscheidungen bei der Bekämpfung der Schaderreger zu treffen. Massnahmen der Regulierung von Schädlingspopulationen setzen eine genaue Artenbestimmung sowie die Kenntnis der Biologie der Schädlinge und Nützlinge voraus. Diese werden in dem Buch ebenso wie die verursachten Symptome in 750 brillanten Farbabbildungen, 146 Entwicklungszyklen sowie 12 Tabellen dargestellt und mit bewusst sehr kurz gehaltenen Texten beschrieben. Das Buch richtet sich ebenso an Haus- und Hobbygärtner und Berufsgruppen, die im Landschaftsbau, öffentlichen Grün, bei Stadtgärtnereien und Kommunen beschäftigt sind. Ebenso angesprochen werden sollen Studenten des Gartenbaus und der Agrarwissenschaften, Hochschullehrer und Dozenten sowie Mitarbeiter in Naturschutz und Umweltbehörden und in den Forschungsanstalten des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft.

Giftige und gefährliche Spinnentiere: Scorpiones, Acarina und Araneae. Humanpathogene Skorpione, Milben und Spinnen [Broschiert]

„Dr. Günter Schmidt hat bereits 1993 die erste Auflage des Bandes in der Neuen Brehm Bücherei geschrieben. Jetzt legt er eine deutliche erweiterte und ergänzte zweite Auflage vor. Seine detaillierten Untersuchungen und verständlichen Darstellungen dienen ganz sicher dazu, etwas mehr Ratio in Diskussionen über die Gefährlichkeit von Spinnentieren zu bringen. Ein Buch von so tiefgehendem Wissen kann nur jemand schreiben, der seit vielen Jahren sich intensiv mit der Materie beschäftigt hat: Ein wirklicher Fachmann. Er gliedert sein Werk sehr übersichtlich. Nach einem Überblick über die Systematik der Arachnida und über deren Gifte werden die Skorpione, die Milben und die Webspinnen und deren Gifte intensiv besprochen. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen helfen für das Verständnis des oft komplizierten medizinischen Hintergrunds. Besonders gelungen finde ich die Einbindung von ethnologischem und kulturhistorischem Hintergrundwissen. Die Bedeutung des Buches liegt zum einen natürlich in der sicherlich wichtigen Dokumentation des über lange Zeit erforschten und zusammengetragenen Wissens, zum anderen aber auch in einer ganz praktischen Anwendung. Mittlerweile gibt es immer mehr Terrarianer, Leute die sich u.a. auch Spinnentiere halten. Je gefährlicher desto besser. Da ist es sehr hilfreich für Biologen und Mediziner, ein fachlich fundiertes und so brillant recherchiertes Werk über die Gifte und deren Wirkung parat zu haben.“ (Dr. Peter Detzel , ARTICULATA 200 15, 2)

Zecken, Milben, Fliegen, Schaben: Schach dem Ungeziefer [Taschenbuch]

Autorenportraits: Birgit Mehlhorn, geb. 1949, studierte Biologie und Chemie in Bonn. Seit 1977 Studienrätin an einem Gymnasium, zunächst in Düsseldorf, dann in Neuss. Sie ist Mutter dreier Kinder und Koautorin von vier Büchern. Prof. Dr. Heinz Mehlhorn, geb. 1944, studierte Biologie, Chemie und Germanistik in Bonn. Seit 1977 Professor für Parasitologie in Bochum und jetzt in Düsseldorf; Präsident der deutschen biologischen Gesellschaften. Forschungsaufenthalte in Frankreich, Japan, Amerika, Afrika. Zehn Bücher, fünf Patente und zahlreiche weitere Publikationen zu Parasiten des Menschen und der Tiere sowie zu deren Bekämpfung.

Reisen: Traumziele für das ganze Jahr [Gebundene Ausgabe]

„REISEN“ ist ein außergewöhnlicher Urlaubsplaner, der Reisende nicht nur zu den beeindruckendsten Orten dieser Welt führt, sondern gleichzeitig den besten Reisemonat für das gewünschte Ziel vorschlägt. Egal ob man Kultur- oder Strandurlaub, Familien- oder Aktivurlaub plant – die übersichtliche Einteilung in Monate ermöglicht es dem Leser einfacher als je zuvor, seinen Traumurlaub zu finden. Jedes der 12 Kapitel beginnt mit einer Übersichtsseite, die 30 verschiedene Reiseziele für den jeweiligen Monat präsentiert. Im Anschluss werden die schönsten Destinationen ausführlich beschrieben. Insgesamt stellt das Buch über 130 Traumziele detailliert vor. Die prächtigen Fotos und informativen Texte werden durch praktische Hinweise ergänzt.

Attraktive Singles warten auf Dich! - Finden Sie schnell und problemlos das richtige Dating.

reisefit inserate

Attraktive Shops warten auf Dich! - Finden Sie schnell und problemlos das Richtige.